Weltkugel

Schnitzerei der Kwoma aus Papua-Neuguinea Mitte 20. Jahrhundert

Schnitzerei der Kwoma aus Papua-Neuguinea Mitte 20. Jahrhundert
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
120,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieferzeit: 2 Wochen
Art.Nr.: 1930


  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Schnitzerei der Kwoma (Washkuk) aus Papua-Neuguinea Mitte 20. Jahrhundert, mit Phallus-Symbol; Doppelkopf mit Penisnasen, ein klassisches Symbol der Kwoma; die Stämme praktizieren den Yamskult und die Minjas dienen als Kultfigur und werden dann für das Ernte-Ritual genutzt indem sie die Yamsknollen auftürmen und mit den Minjaskulpturen altarähnlich schmücken; die Nukumas und Kwomas leben in den Ausläufern des von Ambunti aufsteigenden Hügellandes; Vergleichen Sie dazu die Abbildung 39 in der Broschüre des Museums für Völkerkunde in Basel von Christian Kaufmann: ÜBER KUNST UND KULTUR BEI DEN KWOMA UND NUKUMA. "Vergl.: Douglas Newton: Crocodile and Cassowary Religious Art of the Upper Sepik River New Guinea The Museum of Primitive Art, New York 1971"; Maße: 8,5 x 50 cm
Übersicht   |   Artikel 1 von 4 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.