Weltkugel

Sehr altes Kochbuch 1837

Sehr altes Kochbuch 1837
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
198,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieferzeit: 2 Wochen
Art.Nr.: 1857


  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Sehr altes Kochbuch mit vielen ungewöhnlichen und seltenen Rezepten von 1837; Das neue große geprüfte und bewährte Linzer Kochbuch in zehn Abschnitten, enthält ein tausend sieben hundert neun und sechzig (1769) Kochregeln für Fleisch-und Fastage sehr deutlich und faßlich beschrieben. Nebst einem Anhang in zwen Abschnitten; verfasst von Maria Elisabetha Meixner; ein kleiner Auszug: Gebackene Regenwürmer, Ochsenzunge mit Hetschenpetschen Soß, Schildkrötpastete, Wasserspatzen, Nudelgalatschen, Wildschweinkopf, gebackene Frösche, Bienenkorb von Mandelteig auf Torte, Dotterkrapfen, Haselnußbusserl, Nürnberger Lebzelten, Limonieschiffeln, Spanische Winde, Schlangentorte, Kapuziner Torte, Krebstorte, Himmelthaumandel, Blamacheeäpfel; Prügelkrapfen, Schneeballen, uvm.; Maria Elisabetha Meixner war Köchin im Kremsmünsterer Stiftshaus in Linz, sie starb 1822; Achte, verbesserte und mit 388 Speisen vermehrte Auflage; Linz 1837; durchgehend stärker stockfleckig, einige Lagen etwas gelockert, manche Seiten kleine Risse; innen gestempelt mit einem Ex-Libris von Marie Kalteisen aus Wien; eine Seite fehlt (allererste Seite); dem Alter entsprechende Gebrauchsspuren; Maße: 13,5 x 21,5 cm
Übersicht   |   Artikel 6 von 6 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »