Weltkugel

Zwei multanische Moschee-Fliesen aus dem 18./19. Jahrhundert Multan/Pakistan

Zwei multanische Moschee-Fliesen aus dem 18./19. Jahrhundert Multan/Pakistan
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
320,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieferzeit: 2 Wochen
Art.Nr.: 2083


  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Zwei multanische Moschee-Fliesen aus dem 18. / 19. Jahrhundert; Multan / Pakistan; mit geometrischen Ornamenten und  an den Rändern mittig angelegte Blumen; dekoriert in Türkis und Blau auf cremeweißen Grund; auf je einer Seite leichte dunkle Färbung die vermuten lässt das in der Nähe ein aktives Kohlebecken „Mangal“ gestanden hat; auf der Rückseite ein handschriftlicher Vermerk: „Pakistan, 17. / 18 Jht. Moschee DZ Norshams?“; rötlicher Scherben, Floral- und Ornamentaldekore in den typischen Blautönen (Kaashi Gari); ein muss für jeden Sammler der islamischen Kunst; Multan ist eine der ältesten Städte im südlichen Punjab und seit der Mogulzeit weltberühmt für handgefertigte blaue Keramik; die typischen „Blue Pottery“, auch bekannt als „Kaashi Gari“ Scherben, wurden in Multan schon vor Jahrhunderten von Handwerkern eingeführt; die unterschiedlichen Formen, die Verwendung von Zweigen und Blättern und der herrliche Reichtum an blauer Farbe in Kashi-Arbeiten ist ein Beweis für den persischen Einfluss; Maße: ca. 20,5 x 20,5 cm; dem Alter entsprechende Gebrauchsspuren; eine Fliese durchgebrochen und geklebt; Craquelée, Beschädigungen und Fehlstellen (siehe Fotos); Provenienz: Aus der Sammlung der Gallerie „Ethnos“, Inhaber Noorshams (Kunsthandlung in Ettlingen / Deutschland)
Übersicht   |   Artikel 19 von 28 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.