Weltkugel

Biga-Pupp Mossi um 1950

Biga-Pupp Mossi  um 1950
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
117,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieferzeit: 2 Wochen
Art.Nr.: 2044


  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Kleine „Biga-Puppe“ mit überlangem Hals aus Afrika (Lomé?); Fruchtbarkeitssymbol der Mossi; Mitte 20. Jahrhundert – um 1950; die Mossi sind das größte Volk im westafrikanischen Land Burkina Faso; aus Holz geschnitzt; schöne Gebrauchspatina und abgegriffen; die „Biga“ Puppen wurden von den jungen Frauen bis zu einer eintretenden Schwangerschaft im Kleid getragen, nach der Geburt werden die Puppen auf den Hausaltar gestellt oder der nächsten Generation übergeben; stirbt das Kind bei der Geburt wird sie verbrannt oder den kleinen Mädchen zum Spielen übergeben; dem Alter entsprechende Gebrauchsspuren; Maße: 18,7 cm; Provenienz: aus dem Nachlass der Sammlung „Jürgen Maurer (1939-2018)“, bekannter Geschäftsmann, Kunstsammler und Chronist aus Heppenheim http://www.kunstsammlungmaurer.de
Übersicht   |   Artikel 17 von 57 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.